Italienische gefüllte Oliven

    • < />

    Italienische gefüllte Oliven

    Italienische gefüllte Oliven

    (0)
    2Stunden30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese gefüllten Oliven (Olive ascolane) sind typisch für die Stadt Ascoli, aber werden in ganz Italien in Bars und Restaurants als Antipasti serviert. Man kann gar nicht mehr aufhöhren mit dem Essen. Möglichst große Oliven auswählen und Stein vorsichtig entfernen, oder am besten gleich Oliven ohne Stein kaufen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl extra vergine
    • 1/2 Stange Sellerie, klein geschnitten
    • 1/2 Möhre, klein geschnitten
    • 1/2 Frühlingszwiebel, klein geschnitten
    • 80 g Rindergulasch
    • 80 g Hühnerbrust, gewürfelt
    • 80 g Schweineschulter, 80g
    • 100 ml Weißwein
    • 1 Ei
    • 3 EL frisch geriebener Pecorino
    • eine Prise Muskat
    • Schale von1/2 Bio-Zitrone
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 2 EL Paniermehl oder nach Bedarf
    • 500 g große, süße italienische Oliven in Lake
    • Zum Frittieren
    • Sonnenblumenöl
    • Mehl nach Bedarf
    • 2 Eier, leicht verquirlt
    • Paniermehl nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde  ›  Fertig in:2Stunden30Minuten 

    1. Sellerie, Möhre und Frühlingswwiebeln in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl glasig anbraten. Dann Schweinefleisch, Hähnchenbrust und Rindfleisch zugeben und von allen Seiten braun anbraten. Mit Wein ablöschen und Alkohol verkochen lassen. Abdecken udn 30 Mitnuen garen, bis das Fliesch komplett durch gekocht ist.
    2. Masse leicht abkühlen lassen, dann in der Küchenmaschine fein hacken. In eine Schüssel geben und Ei, Pecorino, Muskat, Zitronenschale, Salz und Pfeffer untermischen. Alles gut vermischen und soviel Paniermehl zugeben, dass eine feste Mischung entsteht. Mit Klarsichtfolie abecken und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
    3. In der Zwischenzeit Oliven entsteinen.
    4. Fleischmasse zu kleinen Bällchen formen und in die Oliven füllen. Oliven zwischen den Händen hin und her rollen, damit sich die Füllung gut verteilt.
    5. Sonnenblumenöl in der Fritteuse oder einem schweren Topf erhitzen. 3 tiefe Teller herrichten mit Mehl, verquirltem Ei und Paniermehl.
    6. Jede gefüllte Olive erst im Mehl wälzen, dann in Ei und Paniermehl. In das heiße Öl geben, immer ein paar auf einmal und 4-5 Minuten frittieren. Aus dem Öl fischen und auf Küchenkrepp entfetten. So alle Oliven frittieren. Warm servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen