Allgäuer Kletzenbrot

    Allgäuer Kletzenbrot

    5mal gespeichert
    1Stunde45Minuten


    Von 18 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kletzenbrot ist eines der ältesten Weihnachtsgebäcke und ist generell ein dunkelbraunes, süßes Brot vollgepackt mit Trockenfrüchten und Gewürzen, das sehr lange haltbar ist.

    Zutaten
    Portionen: 18 

    • 300 g gemischtes Dörrobst (Aprikosen, Backpflaumen, Birnen, Datteln, Feigen und Pfirsiche)
    • 1/2 l Wasser
    • je 50 g grob gehackte Haselnüsse, Paranüsse und Walnüsse
    • je 50 g Korinthen und Sultaninen
    • je 25 g klein gehacktes Orangeat und Zitronat
    • 75 g brauner Rohzucker
    • 1 Messerspitze fein gemahlene Nelken
    • 1/4 - 1/2 TL gemahlener Zimt
    • 1/2 TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
    • 1 EL Rum
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 EL Öl
    • 150 g Roggenmehl
    • 150 g Weizenmehl
    • 1/2 TL Salz
    • 150-175 ml Milch
    • 1 Würfel Hefe (42 g)
    • 1 EL Zucker
    • Mehl zum Ausformen
    • 12 halbierte Belegkirschen
    • 20 g Kürbiskerne
    • 16 halbierte geschälte Mandeln
    • 1 Eiweiß
    • 2 EL Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Alle Trockenfrüchte mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen, dann in einem Sieb abtropfen lassen und grob zerschneiden. Mit Nüssen, Korinthen, Sultaninen, Orangeat, Zitronat, Rohzucker, Gewürzen, Rum und Zitronensaft vermengen.
    2. Für den Hefeteig das Öl und die beiden Mehlsorten mit dem Salz in eine Schüssel geben. Zunächst 150 ml lauwarme Milch mit der Hefe und dem Zucker verschlagen, zu der Mehlmischung gießen und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Hefeteig vermengen. Nach Bedarf weitere Milch zufügen.
    3. Den Teig mit einem Tuch bedecken und an einer warmen Stelle 30 Minuten gehen lassen. Die vorbereitete Früchtemischung in eine Hälfte des Teiges kneten. Falls der Teig zu stark klebt, noch etwas Mehl zufügen. Aus dem mit der Früchtemischung vermengten Teig ein längliches Brot formen. Den restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und das Brot darin einschlagen. Die Oberfläche mit der feuchten Hand glatt klopfen; mit Belegkirschen, Kürbiskernen und Mandeln garnieren.
    4. Ein Blech befeuchten, mit Backpapier belegen und den Laib mit der Naht nach unten darauf setzen. Das Brot bedecken und an einer warmen Stelle noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Kletzenbrot auf der unteren Schiene etwa eine Stunde backen.
    5. Das Eiweiß mit dem Wasser verschlagen und das Brot fünf Minuten vor Ende der Backzeit damit dünn bestreichen. Das Brot auskühlen lassen und bis zum Verbrauch in Folie einschlagen, sodass es vor Austrocknung geschützt ist.

    Kürbiskerne trocknen und rösten

    Wie man Kürbiskerne trocknet und röstet, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen