Gamsschlegel Tiroler Art

    Gamsschlegel Tiroler Art

    Rezept speichern
    3Stunden


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wer einmal etwas Besonderes auf den Tisch bringen möchte, kann zu diesem Rezept greifen und viel Lob ernten. Zum Gamsschlegel passen Semmelknödel oder Kartoffelklöße.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 2 Zwiebeln
    • 300 g Wurzelwerk
    • 150 g Butter
    • 1 l Wasser
    • ½ l Rotwein
    • Thymian
    • Majoran
    • 2 Lorbeerblätter
    • 8 Pfefferkörner
    • 1 Gamsschlegel (etwa 4 kg)
    • 12 Wacholderbeeren, Salz
    • 100 g Speck
    • 250 ml Fleischbrühe
    • 2 EL Preiselbeergelee
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden30Minuten  ›  Fertig in:3Stunden 

    1. Die Zwiebeln abziehen und in Scheiben schneiden. Das Wurzelwerk in Scheiben schneiden. In einem Topf 75 g Butter erhitzen. Die Zwiebeln und das Gemüse darin anbraten. 1 l Wasser, Rotwein, Thymian, Majoran und Lorbeer zugeben.
    2. Die Beize 30 Minuten kochen, dann die Pfefferkörner dazugeben. Den Gamsschlegel waschen, klopfen und häuten. Die Wacholderbeeren zerdrücken. Den Schlegel mit Salz und Wacholderbeeren einreiben. Den Speck in kurze Streifen schneiden und den Schlegel damit spicken. In eine große Kasserolle legen und die Beize darüber gießen. Zugedeckt 1½ Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Den Schlegel herausnehmen und gut abtropfen lassen.
    3. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-5 vorheizen.
    4. Die restliche Butter im Bratentopf erhitzen und den Schlegel darin braun braten, dann im Backofen noch 1 Stunde braten. Die Beize durch ein Sieb gießen. Den Schlegel mehrmals damit begießen. Auf eine Platte legen, das Fett darüber gießen und warm stellen. Den Bratensatz mit der Brühe ablöschen. Das Gelee unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schlegel servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Omas Empfehlung

    Die Sauce wird noch würziger, wenn Sie fein gehackte Tannennadeln und eine Löffelspitze Meerrettich zufügen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen