Chana Masala (Indisches Kichererbsencurry)

    (128)

    Ein relativ einfaches veganes indisches Curry. Man muss zuerst eine Gewürzpaste aus Zwiebel, Tomate, Chili, Ingwer und Knoblauch zubereiten und dann werden die Kichererbsen darin gekocht.


    Von 12 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 1 Tomate, gewürfelt
    • 1 (2,5 cm) Stück frischer Ingwer, geschält und klein geschnitten
    • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt (mehr nach Geschmack
    • 1 grüne Chilischote, Kerne entfernt und klein geschnitten (optional)
    • 3 EL Olivneöl
    • 2 Lorbeerblätter (mehr nach Geschmack)
    • 1 TL Chilipulver (siehe Fußnote), oder nach Geschmack
    • 1 TL gemahlener Koriander
    • 1 TL Garam Masala (siehe Fußnote)
    • 1/2 TL gemahlener Kurkuma
    • eine Prise Salz nach Geschmack
    • Wasser nach Bedarf
    • 1 Dose Kichererbsen
    • 1 TL frischer Koriander, fein gehackt zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Zwiebel, Tomate, Ingwer, Knoblauch und Chili in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten.
    2. Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und Lorbeerblätter darin 30 Sekunden anrösten. Gewürzpaste in die Pfanne geben und 2-3 minuten braten, bis sich das Öl von der Paste scheidet und eine goldbraune Farbe annimmt. Mit Chilipulver, Koriander, Garam masala, Kurkuma und Salz würzen und weitere 2-3 Minuten unter Rühren braten, bis alles sehr heiß ist.
    3. Soviel Wasser angießen, bis eine dickflüssige Soße entsteht, zum Kochen bringen und Kichererbsen untermischen. Hitze auf mittlere Temperatur reduzieren und 5-7 Minuten garen, bis die Kichererbsen gut erhitzt sind. Mit Koriander bestreut servieren.

    Garam Masala selber machen

    Garam Masala kann man sich auch ganz einfach selber zusammenmischen, dann schmeckt die indische Gewürzmischung intensiver und man kann es nach eigenem Geschmack variieren. Das Grundrezept für Garam Masala finden Sie hier.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (128)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    MichelleKorb
    Besprochen von:
    0

    Köstlich! Wie im Indischen Restaurant! Allerdings vorsichtig mit dem Chili-Pulver sein, ich habe Cayenne-Pfeffer benutzt - es war sau scharf! Außerdem habe ich das doppelte an der Zwiebel-Tomaten-Paste gemacht, damit die Kichererbsen richtig schön darin schwimmen und die Soße so lecker sämig wie im Restaurant wird. Nach Rezept wäre es mir zu wenig Soße zu den ganzen Kichererbsen gewesen. Ich habe zusätzlich zum Salz auch noch einen Schuss Tamari in die Soße gegeben. Tipp: Blumenkohl in kleine Stücke geschnitten passt perfekt zu Soße und Kichererbsen!  -  03 Mrz 2018

    jogili
    Besprochen von:
    0

    prima Chana Masala!  -  12 Mrz 2017