Rinderleber mit Zwiebeln

    (486)

    Dieses Leberrezept schmeckt auch Leuten, die normalerweise keine Innereinen mögen. 3 Dinge muss man beachten: 1) die Leber in Milch einweichen 2) Leber so wenig wie möglich wenden und 3) nicht überkochen!


    Von 7 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • ca. 1 kg Rinderleber, in Scheiben geschniten
    • 350 ml Milch oder nach Bedarf
    • 50 g Butter
    • 2 große milde Zwiebeln, in Ringe geschnitten
    • 250 g Mehl oder nach Bedarf
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Leber vorsichtig unter kaltem Wasser abspühlen und in eine Schüssel geben. Soviel Milch angießen, dass die Leber bedeckt ist und ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schneiden (die Leber schmeckt besser, wenn sie 1-2 Stunden oder länger in der Milch zieht). Die Milch entzieht der Leber die Bitterstoffe.
    2. 2 EL Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und Zwiebelringe darin glasig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und restliche Butter in der Pfanne zerlassen. Mehl mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Suppenteller geben. Leberstücke aus der Milch nehmen und in der Mehlmischung wälzen.
    3. Wenn die Butter geschmolzen ist Hitze auf mittelhoch erhöhen und die bemehlten Leberstücke in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten leicht braun braten. Dann Zwiebeln dazugeben und Hitze reduzieren. Solange weiterbraten, bis die Leber den gewünschten Gargrad erriecht hat. Wir essen sie gerne wenn sie innen noch leicht rosa ist.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (486)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen