Eierlikör selbstgemacht

    Eierlikör selbstgemacht

    9mal gespeichert
    20Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eierlikör wurde zu Großmutters Zeiten nicht fertig im Laden gekauft, sondern selbst gemacht. Man kann den Eierlikör so trinken oder für zahlreiche Nachspeisen und Torten verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 1 Vanilleschote
    • 300 g Zucker
    • 220 ml warmes Wasser
    • 15 Eier
    • 230 ml Weingeist (90%ig) oder Wodka
    • 110 ml kaltes Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Die Vanilleschote mit einem spitzen Messer halbieren. Das Mark auskratzen.
    2. Im warmen Wasser den Zucker auflösen. Das Vanillemark zugeben.
    3. Die Eier trennen. Die Eiweiße beiseite stellen. Alle Eigelbe in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren.
    4. Dann durch ein Sieb streichen. Die Zuckerlösung portionsweise unter ständigem Rühren mit der Eigelbmasse mischen.
    5. Den Weingeist mit dem kalten Wasser mischen und unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren.
    6. Eine Flasche gut durchspülen, dann mit heißem Wasser übergießen und abtropfen lassen. Den Eierlikör in die Flasche füllen, fest verschließen und kühl, aber nicht zu lange aufbewahren.

    Tipp:

    Die beiseite gestellten Eiweiße portionsweise für späteren Gebrauch einfrieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen