Sülze

Über dieses Rezept: Selbst gemachte Sülze ist in den meisten Küchen heutzutage eine Seltenheit. Überraschen Sie doch einmal Ihre Familie!

Joachim

Zutaten

Portionen: 4 

  • 1 Suppengrün
  • 500 g Schweinsknochen
  • 750 g Schweinsfüße
  • 750 g mageres Schweinefleisch
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer
  • Essig nach Belieben
  • 1 Päckchen Sülzenpulver
  • 3 Möhren
  • 1 saure Gurke
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde55Minuten 

  1. Das Suppengrün putzen oder schälen und dann waschen. Schweinsknochen, Schweinsfüße und das Fleisch waschen. Mit dem Suppengrün in einen großen Topf mit reichlich Salzwasser geben. Das Lorbeerblatt zufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden kochen, bis das Fleisch weich geworden ist. Das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kalt stellen.
  2. Die Brühe durch ein Sieb gießen. Mit Pfeffer und Essig nach Belieben würzen. Dann das Sülzenpulver gut darin verrühren und die Brühe gelieren lassen. Das Fett abnehmen und nochmals aufkochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gurke ebenfalls in Scheiben schneiden.
  4. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Das Fleisch auf eine Platte oder auf Portionsteller legen. Die Möhren, die Gurke und die Petersilie gleichmäßig darum verteilen. Die Sülze darüber gießen. Dann erkalten lassen.

Gurken aus dem eigenen Garten

Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

Petersilie säen und pflanzen

Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

Gurken aus dem eigenen Garten

Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen