Granola fettarm

    (5)
    1 Std. 10 Min.

    Dies ist ein Rezept für Granola fast ohne Öl und ohne weißen Haushaltszucker. Es ist nur minimal gesüßt mit Rohrohrzucker, Ahornsirup und Honig. Wenn es etwas süßer sein soll, einfach die angegebene Menge erhöhen.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 9 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 großes Glas

    • 375 g kernige Haferflocken
    • 2 EL gehackte Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse
    • 2 EL Sonnenblumenkerne
    • 4 EL gerösteter Buchweizen (Kasha, optional)
    • 4 EL Leinsamen
    • 125 g fein püriertes möglichst festes Apfelmus
    • 1-2 EL Rapsöl
    • 1-2 EL Ahornsirup, mehr nach Geschmack
    • 1-2 EL Rohrohrzucker, mehr nach Geschmack
    • 1-2 EL Honig, mehr nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Ofen auf 140 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech dünn einölen.
    2. Haferflocken, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Buchweizen und Leinsamen in einer großen Schüssel mischen.
    3. Apfelmus in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erwärmen. Öl, Ahornsirup, Rohzucker und Honig unterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gut mit der Haferflockenmischung vermengen, das geht am besten mit den Händen.
    4. Auf dem Backblech ausbreiten und 1 Stunde auf Mittelschiene backen, dabei alle 15 Minuten wenden. Aus dem Ofen nehmen, komplett abkühlen lassen und in einem gut schließenden Behälter lagern.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    kiki
    Besprochen von:
    0

    Wurde super  -  21 Apr 2017

    topolina
    Besprochen von:
    0

    Ich habe es mit Kokosöl gemacht, sehr lecker, ist schon fast alles aufgegessen  -  28 Jan 2017

    katinka
    Besprochen von:
    0

    Ich habe das jetzt zweimal gemacht, beim ersten Mal nur 1 EL Öl, Honig, etc. das war mir zu trocken und nicht süß genug, beim zweiten Mal habe ich von allem 2 EL genommen und keinen Buchweizen, das wurde super.  -  02 Jan 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen