Selbstgemachte Schokotrüffel mit Minze

    2 Stunden 20 Min.

    Diese herben Schokopralinen erinnern an After Eights® denn sie werden mit frischer Minze gemacht, was den Pralinen einen leicht pfefferminzigen Gewschmack gibt.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 36 Trüffel

    • 150 ml Sahne (mehr nach Bedarf)
    • 6 (10 cm lange) Minzzweige
    • 230 g Zartbitterschokolade
    • 50 g Kakao

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde30Minuten Abkühlen lassen  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. Sahne in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Minze hineingeben, abdecken und 30 Minuten in der Sahne ziehen lassen.
    2. Sahne durch ein Sieb abseihen und 150 ml abmessen. Bei Bedarf mit etwas mehr Sahne auffüllen. Minze entsorgen.
    3. Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben.
    4. Sahne erneut bei mittelhoher Hitze zum Kochen bringen und über die gehackte Schokolade gießen. 1 Minuten stehen lassen, dann miteinem Quirl die Schokolade in der heißen Milch so lange rühren, bis sie geschmolzen ist.
    5. Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und bei Zimmertemperatur 2 Stunden oder im Kühlschrank 1 Stunde abkühlen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist.
    6. Mit einem kleinen Löffel kleine Portionen abstecken und zwischen den Handflächen zu kleinen Bällchen rollen. In Kakaopulver wälzen und beiseite stellen. So die ganze Schokoladenmasse verbrauchen. Das Rezept ergibt ca. 36 Trüffel.

    Haltbarkeit

    Die Schokoladenmischung oder die Trüffel halten sich im Kühlschrank bis zu 2 Wochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen