Gemüseeintopf zu Couscous

    (5)
    1 Std. 20 Min.

    Ein super herzhafter Gemüseeintopf den ich meistens zu Couscous mache, aber Reis geht natürlich auch. Er ist vollgestopft mit Gemüse und Linsen!


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • 1/2 rote Paprika, in Scheiben geschnitten
    • 1 Lauchstange, in dicke Stücke geschnitten
    • 6 Möhren, in dicke Stücke geschnitten
    • 4 Kartoffeln, halbiert
    • 1 kleiner (250 g) Kürbis, geschält, Kernde entfernt und in Spalten geschnitten
    • 2 Zucchinis, in dicke Scheiben geschnitten
    • 1 Topinambur, in Scheiben geschnitten (optional)
    • 1 l Wasser
    • 10 Safranfäden
    • 100 g rote Linsen
    • 120 g Kichererbsen aus der Dose
    • 50 g dicke Bohnen (TK)
    • 75 g Erbsen (TK)
    • 2 TL Salz
    • eine Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und Zwiebel und Paprika im heißen Öl 2-3 Minuten anbraten, bis sie etwas weich sind. Lauch, Möhren, Kartoffeln, Kürbis, Zucchini und Tompinambur zugeben. Abdecken und 10 Minuten dünsten.
    2. Wasser, Safranfäden und Linsen zugeben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und alles ca. 30 Minuten simmern, bis das Gemüse weich ist.
    3. Kichererbsen, dicke Bohnen und Erbsen zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wieder abdecken und weitere 15 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind.

    Topinambur

    Hier steht, wie man Topinambur lagert, schält und zubereitet.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (5)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen