Veganer Apfelkuchen

    Veganer Apfelkuchen

    Rezeptbild: Veganer Apfelkuchen
    1

    Veganer Apfelkuchen

    (6)
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein veganer Apfelkuchen ohne Milchprodukte, Ei oder Nüsse. Er ist herrlich saftig und man kann gut übriggebliebene Äpfel oder anderes Obst so verwerten.

    Zutaten
    Ergibt: 1 veganer Apfelkuchen

    • 100 g veganer Butterersatz
    • 100 g Zucker
    • 4 Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und gerieben
    • 200 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • eine Prise Salz
    • 100 g Trockenfrüchte
    • 1 TL Zimt
    • 2-3 EL Wasser
    • 2 TL Demarara Rohrzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (Umluft 160°C) vorheizen und eine 20 x 16 cm Backform einfetten.
    2. Butterersatz und Zucker in einer Schüssel gut cremig schlagen. Alle anderen Zutaten bis auf den Demarara Rohrzucker zugeben und unterheben. Dabei nur soviel Wasser zugeben, dass ein dicker Kuchenteig entsteht. Teig in die vorbereitete Backform füllen und mit einem Teigschaber oder einem Löffel glatt streichen.
    3. 30 bis 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis der Kuchen goldbraun ist und sich beim Anlangen fest anfühlt. Noch heiß mit Demarara Rohrzucker bestreuen und wenn man will mehr Zimt. In der Form abkühlen lassen, dann erst in Stücke schneiden.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen