Großmutters Sauerkraut mit Äpfeln

    1 Std. 40 Min.

    Früher hatte jede Hausfrau ihr eigenes Rezept für Sauerkraut, denn das Kraut war hausgemacht – in einem Fässchen wurden die fein gehobelten Kohlköpfe weich gestampft.


    Von 13 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 1 Zwiebel
    • 40 g Schweine- oder Gänsefett
    • 1 kg Sauerkraut
    • 4 saure Äpfel
    • 1/2 rohe Kartoffel
    • Paprikapulver
    • 20 g Zucker nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Das Fett erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb braten. Sauerkraut zugeben und mit zwei Gabeln lockern.
    2. So viel Wasser zugießen, bis das Sauerkraut knapp bedeckt ist. Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien, in Schnitze schneiden und zum Kraut geben. Zugedeckt 1 1/2 Stunden weich schmoren. Kurz vor Ende der Kochzeit die halbe Kartoffel reiben und zum Kraut geben. Mit Paprika würzen. Nach Belieben den Zucker zufügen.

    Variante:

    Zwiebel und Sauerkraut vorbereiten wie oben beschrieben. 40 g Fett erhitzen. Die Zwiebeln und das Sauerkraut etwa 5 Minuten anbraten. Etwa 150 ml Gemüsebrühe zugießen. Kochen wie oben beschrieben, am Ende eine rohe Kartoffel reiben und zugeben.

    Gut zu wissen

    Sauerkraut ist wegen seiner natürlichen Milchsäure sehr gesund, besonders wenn man es roh isst.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen