Garnelen und Spinat Biryani

    (21)

    Bei diesem Biryani wird Basmatieis mit Spinat, Tomaten und Garnelen geschichtet.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 1 große Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
    • 1 frische rote Chili, Samen entfernt und in dünne Scheiben geschnitten
    • 15 g frische Ingwerwurzel, geschält und fein gehackt
    • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL gemahlener Koriander
    • 1 TL Kurkuma
    • ½ TL Muskatnuss
    • 225 g Basmatireis, abgespült und abgetropft
    • Prise Zucker
    • 300 g junge Spinatflätter, gewaschen und grob zerrupft
    • 225 g geschälte ungekochte große Garnelen, wenn tiefgekühlt vorher abtauen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und Flüssigkeit auffangen. Wasser zum Kochen bringen.
    2. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Flamme erhitzen. Zwiebel, Chili und Ingwer dazugeben und 3 Minuten anbraten. Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Muskatnuss dazugeben und unter Rühren weiterbraten, bis die Zwiebel weich ist.
    3. Reis und abgetropften Tomaten in den Topf geben und alles gut vermischen. So viel heißes Wasser zur aufgefangenen Tomatenflüssigkeit geben, dass es 450 ml ergibt.
    4. Flamme auf niedrig reduzieren, gut schließenden Deckel auflegen und 10 bis 12 Minuten ohne Öffnen kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen wurde, der Reis gar ist und sich auf der Oberfläche kleine Löcher bilden.
    5. Spinat nach und nach dazugeben, nach jeder Zugabe zusammenfallen lassen. Die Garnelen obenauf legen, Deckel auflegen und Flamme auf niedrigste Stufe reduzieren. 2 Minuten simmern, dann Flamme abstellen und 1 weitere Minuten ziehen lassen. Den Deckel nicht abnehmen. Der Spinat ist jetzt noch mehr zusammengefallen und die Garnelen sind jetzt gar. Alles vorsichtig mit der Gabel vermischen und sofort servieren. Die Reste schmecken auch kalt am nächsten Tag.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Varianten

    Den Spinat ganz oder teilweise durch in dünne Scheiben geschnittene Pilze ersetzen und diese mit dem Reis in den Topf geben. Oder rote oder grüne Gemüsepaprika verwenden und mit der Zwiebel anbraten.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (21)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen