Frankfurter Grüne Soße

    Frankfurter Grüne Soße

    5mal gespeichert
    33Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Viele Kräuter sind ein Muss für diese „Grüne Sauce“. Wenn Sie nicht alle erhalten, können Sie von den anderen etwas mehr nehmen. Wichtig ist, dass die sauren Kräuter das Übergewicht haben.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • je 20 g Schnittlauch, glattblättrige Petersilie und Pimpinelle
    • je 10 g Garten- und Brunnenkresse sowie Kerbel
    • je 15 g Borretsch und Sauerampfer
    • 5 Eier
    • 1/2 Zitrone
    • 5 EL Öl
    • 1 TL Senf
    • 1 EL Meerrettich
    • 125 g Joghurt
    • 125 g Crème fraîche
    • 5 EL Mayonnaise
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Salz
    • weißer Pfeffer
    • 1 Knoblauchzehe
    • Buttermilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:33Minuten 

    1. Kräuter waschen und trockentupfen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die restlichen Kräuter getrennt fein hacken.
    2. Dann alle Kräuter mischen. Die Eier hart kochen, abkühlen lassen, fein hacken. Die halbe Zitrone auspressen.
    3. Das Öl, den Senf, den Meerrettich, den Joghurt, die Créme fraĩche, die Mayonnaise, den Zitronensaft, den Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Die Knoblauchzehe abziehen, durch eine Knoblauchpresse drücken und untermischen. Die Eier zufügen.
    4. So lange Buttermilch zugeben, bis die Sauce dünnflüssig genug ist. Die Kräuter untermischen, 1 EL davon darüber streuen. Mit Pellkartoffeln servieren.

    Variante:

    Wenn die Sauce weniger flüssiger sein soll, können Sie Joghurt, Crème fraîche und Mayonnaise durch mehr Buttermilch ersetzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen