Kartoffelpüree mit Eichelkürbis

    (4)

    Eichelkürbis gibt dem Kartoffelpüree einen leicht nussigen Geschmack. Außerdem würz ich mit Senf und Dill.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Eichelkürbis, halbiert und Kerne entfernt
    • Wasser nach Bedarf
    • 5 Kartoffeln, gewürfelt
    • 2 EL Butter
    • 1 EL Dijonsenf
    • 1/2 TL getrockneter Dill
    • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 120 ml Milch oder nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen. Den halbierten Eichelkürbis mit der Schnittseite nach unten in eine gläserne Backform geben und ca. 1,5 cm tief Wasser einfüllen.
    2. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen, bis der Kürbis weich ist. Dann aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen.
    3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20 Minuten simmern, bis die Kartoffeln weich sind. Dann abgießen und abtropfen lassen.
    4. Kartoffeln in eine große Schüssel geben und etwas zerstampfen. Dann Kürbisfleisch, Butter, Senf, Dill, Salz und Pfeffer zugeben und alles weiter zerstampfen. Nach und nach die Milch zugießen und solange zerstampfen, bis das Kartoffelpüree die gewünschte Konsistenz hat.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen