Weißer Fudge mit Cranberries und Nüssen

    (7)
    8 Stunden 14 Min.

    Dieser Fudge wird mit gezuckerter Kondensmilch und weißer Schokolade gemacht und mit Cranberries une Walnüssen vermischt. Etwas Muskat gibt Aroma.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 24 

    • 1 TL Butter
    • 550 g weiße Schokolade, gehackt oder weiße Schokoladentropfen
    • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
    • 75 g Butter
    • 2 TL Rumaroma (oder weniger, je nach Konzentration)
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • 1/4 TL Muskat
    • 120 g gesüßte getrocknete Cranberries
    • 120 g Walnüsse, grob gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 4Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden Fest werden lassen  ›  Fertig in:8Stunden14Minuten 

    1. Eine 20 cm quadratische Form mit 1 TL Butter einfetten.
    2. Weiße Schokolade, gezuckerte Kondensmilch und 75 g Butter in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und ca. 3 Minuten in der Mikrowelle schmelzen, dabei immer wieder nachschauen und umrühren. Man kann die Schokolade auch im Wasserbad schmelzen.
    3. Rumaroma, Vanilleextrakt und Muskat unterrühren, dann Cranberries und Walnussstücke untermischen. Fudge in die gebutterte Form füllen und glatt streichen (auch in die Ecken).
    4. Fudge ca. 8 Stunden oder über Nacht abkühlen und fest warden lassen.

    Andere Ideen

    Anstelle von Cranberries kann man auch getrocknete Aprikosenstücke oder andere Trockenfrüchte verwenden. Wenn man getrocknete Äpfel verwendet, Zimt anstelle von Muskat verwenden.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (7)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen