Herzhafter Blätterteig Weihnachtsbaum

    • < />

    Herzhafter Blätterteig Weihnachtsbaum

    Herzhafter Blätterteig Weihnachtsbaum

    (1)
    57Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Der beliebte Weihnachtsbaum aus Blätterteig muss nicht immer süß gefüllt sein, man kann ihn auch sehr gut mit Ricotta und Spinat füllen und hat dann gleich eine tolle festliche Vorspeise.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 400 g TK Spinat
    • 250 g Ricotta
    • 1 Ei, verquirlt
    • 70 g geriebener Parmesan
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise Muskatnuss
    • 1 Eigelb zum Bestreichen
    • 2 Lagen Blätterteig (500 g insg.)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:57Minuten 

    1. Für die Füllung den Spinat 3 bis 4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Abgießen und 10 Minuten in einem Sieb abtropfen assen. Ausdrücken und grob hacken. In eine Schüssel geben.
    2. Ricotta, Ei, Parmesan, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut mischen.
    3. Ofen auf 190 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    4. Die Blätterteigplatten zu jeweils 2 Rechtecken von 28x33cm ausrollen. Ein Rechteck auf das Backblech legen.
    5. Mit einem scharfen Messer ein hohes spitzes Dreieck mit Stamm in den Teig ritzen, den Teig aber nicht einschneiden. Das Dreieck mit der Füllung bestreichen.
    6. Den zweiten Blätterteig darauf legen und vorsichtig andrücken. Nun das gefüllte Dreieck (den Baum) mit einem scharfen Messer ausschneiden und die äußeren abgeschnittenen Teigstücke für andere Zwecke verwenden, z.B. als Sterne als Baumschmuck.
    7. Vom Stamm ausgehend den Baum seitlich wie Äste durch beide Teigschnichten einschneiden, dabei in der Mitte einen Strunk stehen lassen.
    8. Danach von unten ausgehend die Äste um die eigene Achse drehen, die längeren Äste am unteren Teil des Dreiecks 2x umdrehen. Den Baum mit verquirltem Eigelb bestreichen.
    9. Im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen und möglichst frisch servieren.

    Wenn der Blätterteig weich wird

    Es dauert eine Weile, den Weihnachtsbaum auszuschneiden. Wenn der Blätterteig in der Zeit zu weich und warm wird, den Baum vor dem Backen 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er wieder fest wird.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    PetraStange
    Besprochen von:
    1

    Super Idee und ist total variabel, man kann den Blätterteig mit allem möglichen füllen  -  31 Dez 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen