Rotkohlsalat

    Rotkohlsalat

    2mal gespeichert
    23Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: In letzter Zeit sind rohe Gemüsesalate im Trend, doch findet man sie auch schon im Repertoire der traditionellen Küche – beispielsweise diesen Rotkohlsalat.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleiner Kopf Rotkohl (500 g)
    • Salz
    • 2 Eier nach Belieben
    • 200 ml Rotweinessig
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Prise Pfeffer
    • 6 EL Öl
    • je einige Blätter grüner Salat und Endiviensalat

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:23Minuten 

    1. Den Kohlkopf vierteln, waschen, die harten Rippen entfernen und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden. In eine Schüssel legen, mit Salz bestreuen und mit 150 ml Essig begießen. 10 Minuten stehen lassen. Nach Belieben inzwischen 2 Eier hart kochen.
    2. Die Kohlblätter aus dem Essigwasser nehmen und ausdrücken. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Eine Sauce aus dem Pfeffer, den Zwiebeln, dem restlichen Essig und dem Öl zubereiten.
    3. Die Salatblätter waschen und trockenschleudern, auf einer Platte auslegen, den Rotkohl mit der Sauce dazugeben. Die Eier schälen, vierteln und den Rotkohlsalat damit verzieren.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Variante 1:

    Als zusätzliche Zutat Backpflaumen verwenden: Früchte entkernen, 20 Minuten in Rotwein einweichen, abtropfen lassen und unter den Salat mischen.

    Variante 2:

    150 g Knollensellerie schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser weich kochen. 2 Äpfel waschen, schälen und in Schnitze schneiden. Sellerie, Äpfel und 1 EL Zucker zusätzlich unter den Salat mischen.Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass die rundlichen, weinroten Köpfe des Rotkohls kompakt und fest geschlossen sind.

    Omas Empfehlung

    Beim Einkauf sollten Sie darauf achten, dass die rundlichen, weinroten Köpfe des Rotkohls kompakt und fest geschlossen sind.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen