Vegane Gingerbread Weihnachtsplätzchen

    (1)

    Im Winter wenn es kalt und dunkel ist gehören für mich einfach Gingerbreadplätzchen zum Kaffee. Sie schmecken in meiner veganen Version genauso lecker wie das Original.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 2 dozen

    • 175 g Mehl
    • 2 TL Ingwerpulver
    • 1 TL Zimtpulver
    • 1 TL Backpulver
    • 60 g laktosefreie Butter oder Margarine
    • 90 g brauner Zucker
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 2 EL heller Sirup (z.B. Grafschafter)
    • Zum Verzieren
    • essbares Goldspray
    • Zuckerguss
    • Streußel nach Wunsch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Ruhezeit: 15Minuten  ›  Fertig in:57Minuten 

    1. Mehl in eine große Schüssel sieben und Ingwer, Zimt und Backpulver unterrühren. Die laktosefreie Butter in kleinen Stücken hinzugeben und mit den Fingern zu einer krümeligen Mischung verarbeiten (man kann diesen Schritt auch in der Küchenmaschine machen). Zucker unterrühren.
    2. Öl und Sirup in einer kleinen Schüssel verrühren und langsam unter die Mehlmischung rühren, bis alles zusammenklumpt. Das Ergebnis sieht jetzt noch nicht wie ein Teig aus, aber keine Angst. Mit den Händen zu einem Teig vermengen und glatt kneten. Dann in Klarsichtfolie einwickeln und ca. 15 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, dann hält der Teig besser zusammen und lässt sich leichter ausrollen.
    3. Backofen auf 170 C Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen.
    4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen und mit Plätzchenausstecher Formen nach Wunsch ausstechen. Eng ausstechen, um so viel Teig wie möglich zu verbrauchen, denn wenn man ihn zu oft neu ausrollt lässt er sich nicht mehr so gut bearbeiten.
    5. Im vorgeheizten Backofen 10 - 12 Minuten backen, bis die Plätzchen leicht gebräunt sind. Dann nach ein paar Minuten auf ein Kuchengitter legen und komplett auskühlen lassen. Dann mit Goldspray, Zuckerguss und Streußeln nach Wunsch verzieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen