Walisische Teekuchen mit Cranberry

    (1)

    Ich habe von meiner Großmutter ein Rezept für klassische walisische Teekuchen (Welsh cakes), das ich etwas verändert habe. Für die Teekuchen braucht man eine schwere gusseiserne Pfanne oder einen Griddle.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 16 Welsh cakes

    • 60 g kalte Butter oder Margarine
    • 60 g Schmalz
    • 225 g Mehl
    • 1 gute Prise Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 60 g Zucker
    • 100 g getrocknete Cranberries
    • abgeriebene Schale von 1 Orange
    • 1 TL Orangenaroma
    • 1 Ei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Butter, Schmalz und Mehl mit den Fingern zu einer krümeligen Masse zerreiben.
    2. Zucker, Cranberries, Orangenschale und Orangenaromea mit dem Ei dazugeben und alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Damit sich der Teig besser ausstechen lässt, in Folie eingewickelt 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
    3. Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben und Teig 1,25c, dick ausrollen. Mit einem kleinen Glas Kreise ausstechen.
    4. Eine Pfanne oder einen Griddle leicht einfetten und bei mittlerer Flamme erhitzen. Teekuchen von jeder Seite insgesamt ca. 3 Minuten goldbraun backen, dabei einige Male wenden, damit sie gleichmäßig bräunen.
    5. Noch heiß mit Zucker bestreuen und abkühlen lassen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen