Nudelsuppe mit Resten von Pute, Truthahn oder Hähnchen

    Ein super Rezept, um Truthahn- oder Putenreste nach dem Weihnachtsessen aufzubrauchen.

    Ita

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 l Geflügelbrühe
    • 1 rote Gemüsepaprika, Samengehäuse entfernt und in dünne Streifen geschnitten
    • 1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten
    • 1 große Knoblauchzehe, gehackt
    • 1 TL gehackter frischer Ingwer
    • 1 frische rote Chili, gewürfelt (Menge nach gewünschter Schärfe)
    • 300 g gekochtes Geflügelfleisch ohne Haut und Knochen, in Scheiben geschnitten
    • 150 g Eiernudeln
    • 30 g Mais
    • 3 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
    • Sojasoße
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • gehackter frischer Koriander

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Brühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Karotten und Paprika dazugeben, Flamme reduzieren und 5 Minuten simmern.
    2. Knoblauch, Ingwer, Chili und Geflügelfleisch dazugeben und zum Kochen bringen. Nudeln dazugeben und nach Packungsanweisung gar kochen.
    3. Mais und Frühlingszwiebeln dazugeben und mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken.
    4. In Schüsseln geben und mit Koriander oder mehr Frühlingszwiebeln bestreuen.

    Tipp:

    Das Fleisch ist einfacher von den Knochen zu lösen, wenn man das Gerippe einige Minuten in Wasser gekocht, aber das tut man ja ohnehin, um aus dem Gerippe eine Geflügelbrühe zu machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen