Grünkohlsalat mit Cranberries und Pekannüssen

    Lola
    • < />
      Lola

    Grünkohlsalat mit Cranberries und Pekannüssen

    Grünkohlsalat mit Cranberries und Pekannüssen

    (0)
    20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mach das Dressing am liebsten in der Küchenmaschine, dann wird es extra cremig. Extra Dressing im Kühlschrank aufbewahren und relativ schnell verbrauchen, wegen dem rohen Ei.

    Lola Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 2 Bund frischer Grünkohl (am besten Palmkohl oder Schwarzkohl), Stängel entfernt und Blätter klein geschnitten
    • eine gute Handvoll getrocknete Cranberries
    • eine gute Handvoll Pekannüsse oder andere Nüsse
    • Für das Dressing
    • 3 EL Champagneressig
    • 1/2 TL Dijonsenf
    • 1/2 TL fein gehackter Knoblauch
    • 1 großes Eigelb bei Zimmertemperatur
    • 1/2 TL Salz
    • 1/4 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 120 ml Olivenöl extra vergine

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Für das Dressing Essig, Senf, Knoblauch, Eigelb. Salz und Pfeffer entweder in einer kleinen Schüssel oder in der Küchenmaschine vermimengen. Dann langsam unter ständigem Rühren das Olivenöl zugießen, bis das Dressing zusammenhält.
    2. Grünkohl in eine große Schüssel geben und Dressing (Menge nach Geschmack) zugeben. Dann mit sauberen Händen das Dressing 2 Minuten unter den Salat massieren. Dadurch wird der Grünkohl weicher und milder. Cranberries und Pekannüsse zugeben und ebenfalls untermischen, dabei die Pekannüsse mit den Händen kleiner brechen.

    Cranberries:

    In der Allrecipes Kochschule steht das wichtigste über Cranberries.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen