Lachs Garnelen Terrine

    Lachs Garnelen Terrine

    (8)
    Rezept speichern
    8Stunden48Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine elegante Vorspeise für Silvester und andere festliche Anlässe, die sich gut vorbereiten lässt.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 300 g Räucherlachs, in Scheiben
    • 200 g frischer Spinat
    • 15 g Butter
    • Pfeffer
    • 200 g gegarter Lachs, mit der Gabel zerteilt
    • 200 g gegarte Garnelen, geschält und gehackt
    • Schale von 1 Zitrone
    • 3 EL Zitronensaft
    • 3 Prisen Cayennepfeffer
    • 1 TL gehackter frischer Thymian
    • Salz
    • 4 bis 5 Blatt Gelatine
    • 250 ml Creme double oder Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 3Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden  ›  Fertig in:8Stunden48Minuten 

    1. Eine Terrinen- oder Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Den Boden und die Seiten mit 3/4 vom Lachs auslegen.
    2. In einer großen Pfanne den Spinat bei mittlerer Flamme 3 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt. Je nach Größe der Pfanne muss der Spinat evtl. in Portionen gedünstet werden. Abkühlen lassen.
    3. So viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Spinat drücken und den Spinat fein hacken. Mit Butter und Pfeffer mischen. Spinat in der Größe der Terrinenform auf dem Schneidbrett auslegen.
    4. Gekochten Lachs, Garnelen, Zitronensaft, Zitronenschale, Cayenne, Thymian und Salz mischen.
    5. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen.
    6. In einer anderen Schüssel die Sahne halbsteif schlagen, dann die Lachsmischung unterheben. Die eingeweichte Gelatine erwärmen und untermischen.
    7. Die Hälfte der Mischung in die Terrine geben, darauf die Hälfte des Spinats verteilen. mit der restlichen Lachsmischung bedecken und glatt streichen.
    8. Die am Rand überstehenden Lachscheiben nach innen auf die Terrine legen und die Terrine mit den restlichen Lachsscheiben belegen.
    9. Terrine mit Folie oder mit einem Deckel abdecken und mindestens 8 Stunden bis zu 2 Tagen im Kühlschrank fest werden lassen.
    10. Die Terrine vorsichtig vom Rand lösen und auf eine Platte stürzen. In fingerbreite Streifen schneiden. Nach Wunsch mit Brunnenkresse und Zitronenscheiben garnieren.

    Statt Lachs

    Statt Lachs kann man auch einen anderen Fisch nehmen, der sich nach dem Garen gut mit der Gabel zerteilen lässt, z.B. Forelle, aber dann sollte der gleiche Fisch zum Auslegen der Terrine verwendet werden, d.h. Scheiben von geräucherter Forelle.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (8)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen