Lachstatar mit Wasabicreme auf Pumpernickel

    Ein köstliches Fingerfood - Lachstatar auf Pumpernickel mit Wasabicreme. Bei der Wasabimenge nach persönlichem Geschmack dosieren, denn sie ist sehr scharf.

    Fiona

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • Wasabicreme
    • 4-5 TL Wasabi-Paste aus der Tube
    • 300 g Crème fraîche
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • Tatar
    • 600 g geräucherter Lachs
    • Saft von 1 Zitrone
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • Salz (optional)
    • rundes Pumpernickelbrot
    • Dill zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Fertig in:5Minuten 

    1. Den Lachs mit einem sehr scharfen Messer erst in Scheiben, dann in schmale Streifen und zuletzt in Würfelchen schneiden. Mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken (Salz braucht man normalerweise nicht).
    2. Acht Mulden eines Muffinbleches mit Klarsichtfolie auslegen, den Tatar darin verteilen und festdrücken. Man kann auch Kaffeetassen als Formen verwenden. Kalt stellen.
    3. Wasabi (Menge nach Geschmack) und Crème fraîche verrühren und mit Salz und evtl etwas Pfeffer abschmecken.
    4. Zum Servieren die runden Pumpernickelstücke auf einer Platte auslegen und den Lachstatar darauf stürzen. Mit der Wasabicreme bestreichen, etwas Wasabi in die Mitte setzen und mit Dill garnieren.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 4 Rezeptsammlungen ansehen