Vegetarische Kartoffel Pierogi

    Vegetarische Kartoffel Pierogi

    Rezeptbild: Vegetarische Kartoffel Pierogi
    1

    Vegetarische Kartoffel Pierogi

    (0)
    1Tag9Stunden


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Kartoffel-Pierogi werden mit einer ausgefallenen Soße aus Mandelmilch und Artischockenherzen serviert.

    Zutaten
    Ergibt: 30 kleine Pierogi

    • 75 g fein gehackte Mandeln
    • 200 ml Milch
    • 375 g Mehl
    • 1 TL Salz
    • 1 großes Ei
    • 125 bis 250 ml lauwarmes Wasser, Menge nach Bedarf
    • 400 g festkochende Kartoffeln
    • 1 TL Butter
    • 1 Handvoll geriebener Parmesan
    • 50 ml heiße Milch
    • 1 TL Salz
    • 1 EL fein gehackte Mandeln
    • 1 Eiweiß
    • 1 Glas Artischockenherzen, abgetropft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 20Stunden  ›  Ruhezeit: 12Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Tag9Stunden 

    1. Mandeln über Nacht in 200 ml Milch einweichen.
    2. Zwei Drittel des Mehls mit Salz in eine Schüssel geben und ein Mulde in die Mitte machen. Das Ei hineinschlagen und nach und nach soviel Wasser dazugeben, dass der Teig als Klumpen zusammenhält. Teig geschmeidig kneten. Schüssel mit einem Geschirrtuch oder Deckel abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.
    3. Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Gut abdampfen lassen, dann mit Butter, Parmesan, Milch, 1 TL Salz, 1 EL fein gehackten Mandel und dem Eiweiß mischen. Beiseite stellen.
    4. Milch von den Mandeln abseihen (Mandeln anderweitig verwenden). Milch mit den Artichocken zum Kochen bringen. Artischocken durch ein feines Sieb streichen oder mit der Milch glatt pürieren. Beiseite stellen.
    5. Den Teig 3 mm dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. 5 cm große Kreise ausstechen. Ca. 1 TL Füllung in die Mitte jedes Kreises geben. Teig mittig zusammenklappen und die Ränder mit den Fingerspitzen oder mit den Zinken einer Gabel versiegeln. Teigreste erneut verkneten und ausrollen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist.
    6. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Eine Portion Pierogi (nur so viele, dass sie eine Lage bilden) in den Topf geben, Wasser erneut zum Kochen bringen, dann Temperatur reduzieren und Wasser nur noch simmern lassen. Wenn die Pierogi an der Oberfläche schwimmen, ca. 5 weitere Minuten simmern lassen. Jetzt die Soße erhitzen, aber nicht kochen. Eine Pirogge zum Test aus dem Wasser nehmen, wenn sie durch ist, die restlichen Pieirogi mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
    7. Pierogi in Teller geben, mit reichlich Soße übergießen und mit Parmesan bestreuen.

    Reste

    Gekochte Pierogi können in der Pfanne gebraten werden. Ungekochte Pierogi lassen sich einfrieren und direkt aus dem Gefrierfach in kochendes Wasser gegeben werden.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen