Traditionelle russische Pierogi

    (1)
    1 Std. 40 Min.

    Klassische Pierogi mit Kartoffeln und Quark. Dazu passen gebratene Zwiebeln und Speck für ein traditionelles polnisches bzw. russisches Essen. In Russland heißen diese Pierogi übrigens polnische Pierogi.


    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Teig
    • 1 kg Mehl
    • 300 ml kochendes Wasser
    • 1 EL Butter
    • 1 Ei
    • 4 Prisen Salz
    • Füllung
    • 1,5 kg Kartoffeln
    • 1/2 kg Schichtkäse oder abgetropfter Quark
    • 4 Zwiebeln
    • 3 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Mehl in eine große Schüssel sieben. Butter in dem kochenden Wasser schmelzen und zum Mehl gießen. Ei und Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig mehrere Minuten kneten.
    2. Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Abgie0en und mit dem Quark zerstampfen oder durch die flotte Lotte drehen, damit die Masse ganz fein ist.
    3. Zwiebel fein hacken und in Butter glasig andünsten. Immer mal wieder etwas Wasser angießen. Einen Teil der Zwiebeln zum Servieren beiseite stellen, die restlichen Zwiebeln mit der Kartoffel-Schichtkäsemasse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
    4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Einen Teelöffel Füllung auf jeden Teigkreis setzen und Ränder über der Füllung zusammendrücken.
    5. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Pierogi portionsweise hineingeben. Kochen, bis die Pierogi an der Oberfläche schwimmen. Dann eine halbe Tasse kaltes Wasser hineingießen und erneut zum Kochen bringen. Sobald die Pierogi wieder an der Oberfläche schwimmen, herausfischen und mit den Zwiebeln servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen