Kartoffelküchlein mit Räucherlachs

    Allrecipes

    Kartoffelküchlein mit Räucherlachs

    Rezeptbild: Kartoffelküchlein mit Räucherlachs
    1

    Kartoffelküchlein mit Räucherlachs

    (0)
    25Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese edlen Kartoffelküchlein sind ein leckerer Snack, der was her macht. Servieren Sie die Küchlein mit einem knackigen Salat und sie haben ein herrlich gesundes Mittagessen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g mehligkochende Kartoffeln
    • 1 Zwiebel
    • 1 Ei (Gewichtsklasse L)
    • 2 EL Mehl
    • Salz, Pfeffer
    • Sonnenblumenöl zum Ausbacken
    • Außerdem
    • 200 g Räucherlachs
    • 150 g saure Sahne
    • Dillspitzen zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Den Backofen auf schwacher Stufe vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen, grob raspeln und in einem Küchentuch gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Kartoffeln, Zwiebel, Ei und Mehl in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen.
    2. In eine Pfanne etwa 1 cm hoch Öl gießen und heiß werden lassen. Den Kartoffelteig esslöffelweise hineingeben und zu Küchlein mit 5 cm Ø verstreichen. Die Küchlein pro Seite etwa 2 Minuten goldbraun und knusprig braten, dann herausnehmen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und im Ofen warm halten.
    3. Den Lachs in feine Streifen schneiden. Auf die Küchlein je einen großen Klecks saure Sahne und etwas Lachs geben. Mit Dillspitzen garnieren und sofort servieren.

    Der praktische Tipp!

    Je mehr Flüssigkeit Sie aus den Kartoffeln drücken, desto knuspriger werden die Kartoffelküchlein beim Ausbacken im heißen Öl.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen