Bratapfel mit Mandeln und Korinthen

    Bratapfel mit Mandeln und Korinthen

    2mal gespeichert
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Was gab es Schöneres, als an kalten Winterabenden in Großmutters warmer Stube zu sitzen und sich auf die im Kachelofen brutzelnden Bratäpfel oder Puttäpfel zu freuen? Zu Bratäpfeln passt eine Vanillesauce oder Vanilleeis.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große säuerliche Äpfel (Boskoop oder Glockenäpfel)
    • 10 Mandeln
    • 4 EL Johannisbeergelee
    • 2 EL Korinthen
    • 50 g Butter
    • 2 EL Honig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-4 vorheizen.
    2. Die Äpfel waschen, trockentupfen und das Kerngehäuse großzügig ausstechen. Die Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, von der Schale befreien und grob hacken.
    3. Das Gelee, die Korinthen und die gehackten Mandeln mischen. Die Füllung in die ausgehöhlten Äpfel füllen.
    4. Zwei Drittel der Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Dann in eine kleine Auflaufform gießen, mit einem Pinsel verteilen und die Äpfel hineinsetzen. Im Backofen etwa 20 Minuten backen, bis die Haut der Äpfel aufplatzt.
    5. Äpfel mit der restlichen Butter belegen und mit dem Honig beträufeln.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Variante:

    Man kann statt des Gelees auch Johannisbeermarmelade oder andere Marmelade nehmen. Saurer wird die Füllung durch Zugabe von 2 TL Zitronensaft und der abgeriebenen Schale einer halben unbehandelten Zitrone.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen