Grießpudding mit Himbeersauce

    Grießpudding mit Himbeersauce

    10mal gespeichert
    2Tage12Stunden


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Grießspeisen gehören zu den Lieblingsessen vieler Kinder, aber auch mancher Erwachsene gesteht auf Nachfrage, dass er ihnen nicht widerstehen kann.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 350 ml Milch
    • 30 g Butter
    • 1/2 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 85 g Grieß
    • 3 Eier
    • 2 EL Zucker
    • Für die Himbeersauce
    • 300 g Himbeeren
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 100 g Zucker
    • 3 EL Weißwein
    • Zimt
    • Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 2Tage12Stunden  ›  Fertig in:2Tage12Stunden20Minuten 

    1. Milch, 1 EL Butter, Vanillezucker und Salz in einem Topf aufkochen. Den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Kochen lassen, bis sich die Masse vom Topf löst.
    2. Etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe und 2 EL Zucker unter die Grießmasse mischen. Die Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Eine Puddingform mit der restlichen Butter einfetten, die Grießmasse einfüllen und glatt streichen. Die Form bedecken und in einem heißen Wasserbad etwa 1 Stunde garen.
    3. Für die Sauce 250 g Himbeeren durch ein Haarsieb streichen. Die Zitrone waschen, trockentupfen und die Schale abreiben.
    4. 100 g Zucker, Wein, Zimt und 1/2 TL Zitronenschale unter die Himbeermasse mischen. Sauce kurz aufkochen und in ein Kännchen gießen. Den Pudding stürzen und mit den restlichen Himbeeren und Puderzucker verzieren.

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Omas Empfehlung

    Sie sollten die Puddingform gut einfetten, damit sich der Pudding leichter lösen lässt. Verteilen Sie die Grießmasse am besten mit einem Löffel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen