Einfache Mochi

    Einfache Mochi

    Rezeptbild: Einfache Mochi
    5

    Einfache Mochi

    (22)
    3Stunden35Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Mochi sind sehr beliebte japanische Süßigkeiten - sie sind weich, leicht süß und klebrig. Hier werden sie mit roter Bohnenpaste gefüllt. Dazu heißen Tee servieren.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 300 g süße rote Bohnenpaste
    • 240 g klebriges Reismehl (Mochiko)
    • 1 TL grünes Teepulver (Matcha)
    • 240 ml Wasser
    • 50 g Zucker
    • 65 g Stärkemehl zum Ausrollen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden Einfrieren  ›  Fertig in:3Stunden35Minuten 

    1. Rote Bohnenpaste in Folie einwickeln und mindestens 3 Stunden einfrieren. Reismehl und Matcha gut in einem mikrowellenfesten Glas oder einer Schüssel vermischen. Wasser zugeben und alles gut verrühren, bis eine glatte Mischung entsteht. Mit Klarsichtfolie abdecken.
    2. Mehlmischung in der Mikrowelle 3 Minuten 30 Sekunden erhitzen. In der Zwischenzeit die rote Bohnenpaste aus dem Gefrierfach holen und in 8 gleich große Bällchen zerteilen. Beiseite stellen. Mehlmischung umrühren und nochmal 15-30 Sekunden erhitzen.
    3. Eine Arbeitsfläche mit Stärkemehl bestreuen und den heißen Mochiteig aus der Mirkowelle holen. Noch heiß ca. 2 EL viel Masse abnehmen und dünn ausrollen. Einen der kleinen rote Bohnenoastenbällchen in die Mitte legen und Teig darüber zusammenschlagen. Fest drücken. Mit extra Stärkemehl bestäuben und mit der Nahtseite nach unten in kleine Papierförmchen legen. So den ganzen Teig und die Bohnenpaste verarbeiten.

    Zutaten:

    Alle Zutaten bekommt man im Asienmarkt oder Online. Die Bohnenpaste kann man auch selber machen. Hier ist ein Rezept für Süße rote Bohnenpaste.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (22)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen