Birnen in Teig

    Birnen in Teig

    3mal gespeichert
    55Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei diesem Mecklenburger Rezept wurde früher die Auflaufform mit Scheiben von fettem Speck ausgekleidet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Birnen
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 80 g Zucker
    • 1 kleine Zimtstange
    • 750 ml Milch
    • 150 g Grieß
    • 4 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 1 EL Mehl
    • 1–1 1/2 EL Stärkemehl
    • Butter für die Form

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Birnen waschen, schälen und in Achtel schneiden. Die Zitrone waschen, trockentupfen und 1 Stück Schale abschneiden. So viel Wasser in einen Topf gießen, bis der Boden bedeckt ist.
    2. Backofen auf 180 C / Gasherd Stufe 2-3 vorheizen.
    3. Die Birnen, 2 EL Zucker, die Zimtstange und die Zitronenschale aufkochen. Bei schwacher Hitze weiterkochen, bis die Birnen weich sind.
    4. Inzwischen die Milch aufkochen, den Grieß einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze zu einem dicken Brei kochen. Die Birnen in ein Sieb schütten, den Saft auffangen und beiseite stellen. Die Birnen und den Grießbrei im Topf dick einkochen. Erkalten lassen. Dann die Eier, den restlichen Zucker, das Salz und das Mehl mit dem Schneebesen verrühren und mit dem Birnenbrei vermischen.
    5. Eine Auflaufform einfetten, dann die Masse einfüllen. Im Backofen etwa 30 Minuten backen, bis sie hellbraun ist.
    6. Inzwischen das Stärkemehl mit 2 EL Birnensaft verquirlen. Den restlichen Birnensaft aufkochen und mit der Mehlflüssigkeit binden. Erkalten lassen und die Sauce zu den Birnen im Teig servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Gut zu wissen

    Die Birnen sondern unterschiedlich viel Flüssigkeit ab. Wenn die Menge für eine Sauce zu wenig ist, kann man noch Wasser und Weißwein zugeben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen