Indische Mungbohnen mit Reis (Ven pongal)

    Ven Pongal ist ein indisches Reisgericht mit Mungbohnen. Bei diesem Rezept werden Reis und Bohnen im Schnellkochtopf oder im Reiskocher gegart.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Reis
    • 200 g halbierte gelbe Mungobohnen
    • 3 EL Ghee (Butterschmalz)
    • Salz
    • 1 l Wasser
    • 1,5 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1/4 TL Kreuzkümmelsamen
    • 5 Curryblätter
    • 3 cm Stück frischer Ingwer, gehackt
    • 40 g Cashewkerne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 27Minuten  ›  Fertig in:37Minuten 

    1. Einen Topf bei mittlerer Flamme erhitzen und Reis und Mungbohnen 3 bis 4 Minuten toasten, bis sie duften.
    2. Reis, Mungbohnen, 1 EL Ghee , Salz und 1 l Wasser in den einen Schnelllkochtopf oder Reiskocher geben und 20 bis 25 Minuten nach Herstelleranweisung sehr weich kochen.
    3. 1 EL Ghee bei mittel-starker Flamme in einer Pfanne erhitzen und Pfeffer und Kreuzkümmel 2 bis 3 Minuten braten, bis die Samen zu platzen beginnen. Zur Reismischung geben.
    4. Curryblätter grob zerrupfen und mit Ingwer zur Reismischung geben. Mit Salz abschmecken.
    5. 1 EL Ghee bei mittel-starker Flamme in der Pfanne zerlassen und die Cashews bei 2 bis 4 Minuten braten, bis sie duften. Den Reis damit garnieren und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen