Kümmelküchlein auf Tomatensauce

    Kümmelküchlein auf Tomatensauce

    1Speichern
    55Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Kartoffeln etwas anders - diese Kümmelküchlein sind herrlich knusprig und sind eine ganz besondere Vorspeise.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g mehligkochende Kartoffeln
    • Salz
    • 50 g Butter
    • 150 g Mehl plus Mehl zum Bearbeiten
    • 4–5 EL Milch
    • 3 EL Kümmelsamen
    • 2 EL Butter
    • Tomatensauce
    • 250 g passierte Tomaten (Tetrapack)
    • 100 g Crème fraîche
    • Pfeffer
    • 1 EL Schnittlauchröllchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser etwa 25 Minuten weich garen. Dann abgießen und noch heiß durchpressen. 1 TL Salz untermischen und die Kartoffeln abkühlen lassen.
    2. Den Backofen auf 200 °C (Gas 3–4; Umluft 180 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Butter zerlassen. Kartoffeln, Butter, Mehl und Milch zu einem formbaren Teig verarbeiten. Aus dem Teig mit bemehlten Händen 12 Bäll-chen formen und diese zu fingerdicken Küchlein flach drücken. Die Küchlein auf das Blech legen. Jeweils zuerst mit etwas Kümmel bestreuen, dann die Butter in Flöckchen daraufsetzen.
    3. Die Küchlein im heißen Ofen etwa 30 Minuten goldbraun und knusprig backen. Inzwischen die Tomaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Crème fraîche unterrühren und kurz miterhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Schnittlauch untermischen. Die Kümmelküchlein auf der Tomatensauce anrichten.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen