Kirschenmichel mit Schwarzbrot

    Kirschenmichel mit Schwarzbrot

    2mal gespeichert
    55Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Den Kirschenmichel (oder Kirschmichel) kann man mit frischen Kirschen oder Kirschen aus dem Glas zubereiten. Das getoastete Schwarzbrot hackt man am besten in der Küchenmaschine fein.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g frische süße Kirschen oder eingemachte Kirschen
    • 250 g Schwarzbrot
    • 5 Eier
    • 145 g Butter
    • 225 g Zucker
    • je 1 Prise Zimt, Nelkenpulver und geriebene Muskatnuss
    • 75 g geriebene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln
    • 2 EL Kirschwasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Kirschen waschen, von den Stielen befreien und entkernen, dabei den Saft auffangen. Oder die eingemachten Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen.
    2. Schwarzbrot in Scheiben schneiden, toasten und fein reiben. In eine Schüssel geben und mit dem Kirschsaft beträufeln.
    3. Backofen auf 180 C / Gasherd Stufe 2-3 vorheizen.
    4. Die Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. 125 g Butter, 125 g Zucker und die Eigelbe schaumig rühren. Mit Zimt, Nelkenpulver und Muskat würzen. Die Eiermasse und die Kirschen mit dem Brot vermischen. Den Eischnee unterziehen.
    5. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten, die Brot-Eier-Masse einfüllen und mit den geriebenen Nüssen bestreuen. Im Backofen 35 Minuten backen.
    6. Dann herausnehmen. Den restlichen Zucker in einer Pfanne schmelzen und das Kirschwasser zugeben. Sofort über den Auflauf gießen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen