Buntes Ofengemüse

    Buntes Ofengemüse

    (249)
    Rezept speichern
    1Stunde55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses vegane Ofengemüse kann als Beilage, Hauptgericht oder als leichtes Gericht serviert werden. Man kann Gemüse und Kräuter ganz nach persönlichem Geschmack variieren.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 große Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
    • 1 große Pastinake, geschält und gewürfelt
    • 140 g kleine Möhren
    • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
    • 1 Bund grüner Spargel, Enden abgebrochen und in 3 cm Stücke geschnitten
    • 100 g geröstete rote Paprika, in 3 cm große Stücke geschnitten
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 10 g frisches Basilikum gehackt
    • 1/2 TL grobes Meersalz oder nach Geschmack
    • 1/2 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde55Minuten 

    1. Backofen auf 220 C Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit 1 EL Olivenöl einfetten.
    2. Süßkartoffeln, Pastinaken und Möhren auf den Backblechen verteilen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten garen. Dann Zucchini und Spargel darüber verteilen und mit dem restlichen Olivenöl darüber träufeln. Weitere 30 Minuten rösten, bis alles Gemüse weich ist. Wenn das Gemüse durch ist aus dem Pfen nehmen und 30 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen.
    3. Geröstete Paprika, Knoblauch, Basilikum, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermischen. Dann das Ofengemüse zugeben und alles vermischen. Bei Zimmertemperatur oder kalt servieren.

    Wie kocht man Süßkartoffeln?

    Hier finden Sie alles Wichtige über Süßkartoffeln zubereiten und kochen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (249)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen