Mohnpielen

    Mohnpielen

    5mal gespeichert
    17Minuten


    Von 24 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Mohnpielen sind ein schlesisches Gericht. Sie wurden traditionell zu Neujahr zubereitet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 l Milch
    • 3 Brötchen vom Vortag
    • 240 g Zucker
    • 250 g gemahlener Mohn
    • 60 g Sultaninen
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 80 g gehobelte Mandeln oder Mandelblättchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Minuten  ›  Fertig in:17Minuten 

    1. Die Milch aufkochen. In der Zwischenzeit die Brötchen in daumendicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Milch darüber gießen. Etwa 20 Minuten einweichen lassen und 30 g Zucker darüber streuen.
    2. Inzwischen den Mohn und die Sultaninen mischen. Den restlichen Zucker und den Vanillezucker in die restliche heiße Milch geben. Darin auflösen und dann die Mohnmischung zugeben. Auf der noch heißen Platte oder bei ganz schwacher Hitze ausquellen lassen.
    3. In eine schöne Glasschüssel abwechselnd die Brötchenscheiben und die Mohnmischung einschichten. Beginnen Sie bei der abwechselnden Füllung der Glasschüssel mit den Brötchenscheiben und enden Sie mit einer Schicht Mohnmischung.
    4. Zum Schluss die Mandeln darüber streuen. Mindestens 2 Stunden an einem kühlen Ort stehen lassen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Gut zu wissen

    Statt des Vanillezuckers kann man auch einige Tropfen Rosenwasser zu den Mohnpielen geben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen