Gebackene Kartoffelviertel mit Lachs

    Gebackene Kartoffelviertel mit Lachs

    1Speichern
    1Stunde25Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese herzhafte Vorspeise mit Kartoffeln und Lachs ist eine willkommene Abwechslung, wenn Sie Gäste bewirten wollen. Frischkäse und Dill harmonieren ausgezeichnet mit der gebackenen Kartoffel.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große mehligkochende Kartoffeln
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • Salz, Pfeffer
    • 20 g Butter
    • Außerdem
    • 125 g Räucherlachs
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 EL eingelegte Kapern
    • 125 g Frischkäse
    • 1 EL fein gehackter Dill
    • Dillspitzen zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Den Backofen auf 200 °C (Gas 3–4; Umluft 180 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln sauber bürsten und mit Küchenpapier trocken reiben. Die Kartoffeln auf das Blech legen, mit dem Öl bepinseln und mit etwas Salz würzen. Im heißen Ofen etwa 1 Stunde backen, bis sie weich sind.
    2. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und der Länge nach halbieren. Das Fleisch bis auf einen etwa 1 cm breiten Rand herauslösen und anderweitig verwenden. Jede Kartoffelhälfte der Länge nach noch einmal halbieren und mit der Schale nach unten auf das Blech legen.
    3. Die Butter schmelzen lassen, das restliche Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelviertel damit beträufeln. Im heißen Ofen etwa 15 Minuten weiterbacken.
    4. Inzwischen den Lachs fein würfeln und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Kapern fein hacken. Frischkäse, Lachs, Kapern und Dill vermischen, mit Pfeffer würzen. Die Kartoffeln kurz abkühlen lassen, dann mit dem Lachs-Frischkäse füllen. Mit Dillspitzen garnieren und warm servieren.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ofenkartoffeln mit Keta-Kaviar

    Den Backofen auf 180 °C (Gas 2–3; Umluft 160 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 12 kleine mehligkochende Kartoffeln sauber bürsten, mit Küchenpapier trocken reiben und der Länge nach halbieren. Die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten auf das Blech legen, mit 1 EL Öl bepinseln und mit Salz würzen. Im heißen Ofen etwa 45 Minuten backen, bis sie weich sind. Auf die Kartoffelhälften je einen großen Klecks Crème fraîche und etwas Keta-Kaviar geben. Mit Dillspitzen garnieren und sofort servieren. Reichen Sie dazu einen Rucolasalat mit einem italienischen Dressing. Dafür 3 EL natives Olivenöl extra mit 1 EL Aceto balsamico, Salz und Pfeffer verrühren. Bestreuen Sie den Salat mit 50 g frisch gehobeltem Parmesan oder 2 EL gerösteten Pinienkernen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    1

    Eine einfach köstliche Vorspeise! - 28 Feb 2013

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    1

    Hab ich heute ausprobiert und schmeckte super! - 23 Dez 2012

    mixerlisl
    Besprochen von:
    0

    nur noch lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - 07 Mrz 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen