Kastanieneis

    Kastanieneis

    4mal gespeichert
    55Minuten


    Von 17 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für das Kastanieneis sollten Sie nicht mehr als die angegebene Menge an Kastanienpüree verwenden. Falls Sie etwas zu viel zubereitet haben, geben Sie es einfach einer „Naschkatze“ aus Ihrer Familie.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Esskastanien (Maronen)
    • 1 l Milch
    • 120 g Zucker
    • 500 g Schlagsahne
    • 1 Prise Salz
    • 1 EL Maraschino
    • 20 g Zitronat
    • 50 g Sultaninen
    • 50 g Korinthen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Kastanien von den Schalen befreien, dann mit 750 ml Milch aufkochen. Bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Einige Kastanien beiseite stellen. Die anderen durch ein Haarsieb streichen, dann in einer Schüssel 4 gehäufte EL Kastanienpüree mit dem Zucker vermischen.
    2. Die restliche Milch, 250 g Sahne und Salz in einer Pfanne unter Rühren erhitzen. Wenn sich am Rand kleine Blasen bilden, noch 1/2 Minute auf der Kochstelle lassen und weiterrühren. Die Masse sollte nicht kochen. Nach und nach die heiße Flüssigkeit unter das Kastanienpüree rühren.
    3. Gelegentlich umrühren und erkalten lassen. Im Tiefkühlgerät 2–3 Stunden gefrieren und dann im Mixer pürieren. Maraschino, Zitronat, Sultaninen und Korinthen untermischen.
    4. Nochmals 20 Minuten im Tiefkühlgerät in einer Schüssel gefrieren, dann auf eine Platte stürzen. Die restliche Sahne schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und das Eis damit verzieren. Die beiseite gestellten Kastanien hacken und auf das Eis streuen.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für die Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Gut zu wissen

    Wenn sich das Eis nicht aus der Form lösen lässt, stellt man sie kurz in heißes Wasser. Danach lässt sie sich leicht stürzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen