Obsteis

    Obsteis

    2mal gespeichert
    20Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Für dieses selbst gemachte Eis lässt Ihre Familie jedes gekaufte Eis aus dem Gefrierfach stehen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 220 g reife Heidelbeeren
    • 220 g reife Brombeeren (oder Himbeeren)
    • 150 g Pfirsiche oder Aprikosen
    • 250 ml Wasser
    • 200 g Zucker
    • 2 EL Zitronensaft
    • 125 ml Weißwein
    • 3 Eiweiß
    • 250 g Schlagsahne
    • einige Zitronenmelisseblätter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Die Beeren waschen. Einige Beeren zum Verzieren beiseite stellen. Die Pfirsiche oder Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen, halbieren und von den Steinen befreien. Jede Obstsorte getrennt durch ein Haarsieb streichen.
    2. Wasser und Zucker aufkochen. Dann erkalten lassen. Jedes Obstpüree jeweils mit einem Drittel dieser Mischung, des Zitronensafts, des Weins und mit einem Eiweiß mischen.
    3. Jede Obstmasse jeweils in gleich große, rechteckige Gefriergefäße geben und ins Gefrierfach oder ins Gefriergerät stellen. Wenn sie gefroren sind, aus den Einzelformen nehmen, dann lagenweise in eine größere Form geben. Nochmals 1 Stunde gefrieren.
    4. Die Schlagsahne steif schlagen. Das Eis in Scheiben schneiden. Mit der Schlagsahne, den beiseite gestellten Beeren und den Zitronenmelisseblättern verzieren.

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen