Irisches Sodabrot mit Buttermilch

    (4)
    1 Std. 15 Min.

    Irisches Sodabrot ist ein schnelles Brot, bei dem der Teig nicht gehen muss.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 400 g Mehl
    • 60 g Weizenvollkornmehl
    • 20 g Haferflocken
    • 1,25 TL Backnatron
    • 1 TL Backpulver
    • 1,5 TL Salz
    • 55 g kalte Butter, fein gewürfelt
    • 415 ml Buttermilch
    • 1 großes Ei
    • 2 EL Honig, mehr nach Geschmack
    • 2 TL fein abgeriebene Orangensschale
    • 145 g Korinthen
    • 55 g Sultaninen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Ofen auf 190 C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier oder mit einer Backmatte auslegen.
    2. Mehl, Vollkornmehl, Haferflocken, Backnatron, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter dazugeben und mit einem Teigmesser oder mit einem stumpfen Messer zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
    3. Buttermilch, Ei, Honig und Orangenschale in einer Schüssel mischen. Buttermilchmischung, Korinthen und Sultaninen mit einem Spachtel unterheben, bis der Teig gleichmäßig feucht ist und zusammenhält.
    4. Teig auf ein gut bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. Diese halbieren und jeweils zu einem runden Laib formen. Auf das Backblech legen und die Laibe kreuzweise mit einem Zackenmesser gut 1 cm tief einschneiden.
    5. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Vor dem Anschneiden auf Kuchendraht vollständig abkühlen lassen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen