Kartoffeln mit Petersilienquark

    Kartoffeln mit Petersilienquark

    (0)
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei diesem Rezept handelt es sich um eine Variante des Carpaccio, wie es 1950 in Harry's Bar in Venedig erfunden wurde.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg neue Kartoffeln
    • Für den Quark
    • 1 Bund Petersilie
    • 1 rote Paprika, fein gewürfelt
    • 250 g Sahnequark
    • 200 g Frischkäse
    • 3 EL Milch
    • Salz
    • Cayenne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Kartoffeln waschen und abbürsten. Wasser in einen Topf geben, Dämpfeinsatz einsetzen und Kartoffeln darauf legen. Etwas Salz und Kümmel darüber verstreuen und mit einem festschließenden Deckel abdecken.
    2. Wasser zum Kochen bringen, dann Herd klein stellen und ca. 30 Minuten dämpfen, je nach Größe der Kartoffeln (kann auch länger dauern, wenn sie sehr groß sind), bis die Kartoffeln weich sind (mit einer Gabel einstechen und wenn der Kern weich ist, sind sie gar).
    3. Während die Kartoffeln kochen Quark, Frischkäse und Milch verrühren und mit Salz und Cayenne abschmecken. Petersilie und Paprika untermischen und ca. 30 Minuten durchziehen lassen. Quark zu den Kartoffeln servieren. Neue Kartoffeln kann man mit der Schale essen.

    Andere Ideen

    Der Petersilienquark schmeckt auch lecker als Brotaufstrich.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen