Frittatenknödel

    Aus übrig gebliebenen Frittaten kann man leckere Serviettenknödel für Rindssuppe machen.

    Tatzelwurm

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 bis 3 übrig gebliebene Frittaten (ca. 250 g)
    • einige EL Milch
    • 50 g zerlassene Butter
    • 2 Eier
    • etwas fein gehackte frische Petersilie
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Frittaten in feine Streifen schneiden und in der Milch in einem kleinen Top etwas quellen lassen. Butter dazugeben, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    2. Eier trennen. Eigelb mit Salz und Petersilie unter die Frittaten rühren. Eiklar steif schlagen und unterheben.
    3. Masse in Form einer lange Wurst in eine nasse Serviette füllen, an beiden Enden und ein- bis zweimal in der Mitte mit Küchenzwirn zubinden. Ca. 30 Minuten in Wasser köcheln bis der Knödel fest ist.
    4. Aus dem Wasser nehmen, vorsichtig entrollen und in Scheiben schneiden. In siedende Rindssuppe geben.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen