Halloumi Saganaki

    Diana

    Halloumi Saganaki

    Halloumi Saganaki

    (0)
    10Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das tolle an Halloumi ist, dass er nicht schmilzt, und drum kann man ihn toll in der Pfanne braten wie hier. Danach wird er noch mit Zitronensaft und Oregano verfeinert - eine tolle Vorspeise mit Brot.

    Diana London, England, Großbritannien

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl extra vergine
    • 1 Packung Halloumi, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
    • Saft von 1-2 Zitronen
    • eine gute Prise getrockneter Oregano

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:3Minuten  ›  Kochzeit: 7Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Olivenöl in einer großen Pfanne (20-23 cm Durchmesser) bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Sobald das Öl heiß ist (es soll nicht rauchen), Halloumischeiben hineinlegen. Wenn sie auf der Unterseite ut gebräunt sind, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls braun anbraten. Mit Zitronensaft begießen und etwas einkochen lassen.
    2. Vom Herd nehmen und mit Oregano bestreuen. Mit knusprigem Brot servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen