Ungefüllter Bienenstich
1 / 1 Bild von:  Diana
Wischen

Ungefüllter Bienenstich

Über dieses Rezept: Bienenstich gibt es mit oder ohne Füllung. Dies ist ein Rezept für eine ungefüllte Variante des Klassikers, wie sie vor allem in Sachsen-Anhalt häufig zu finden ist.

Joachim

Zutaten

Portionen: 16 

  • Für den Hefeteig
  • 500 g Mehl
  • etwa 200 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 25 g Hefe
  • 65 g Butter
  • Salz
  • Für den Belag
  • 100 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Milch
  • 200 g Mandelblättchen
  • Fett für das Backblech

Zubereitung

Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, dabei etwas Mehl beiseite stellen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. 2 EL Milch in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen. 1 TL Zucker zufügen. Die Hefe hineinbröckeln und so lange rühren, bis eine glatte Flüssigkeit entstanden ist.
  2. Die Hefemischung in die Vertiefung gießen. Mit etwas Mehl bedecken und an einem warmen Ort etwa 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  3. Wenn die Mehldecke Risse aufweist, die restliche Milch, den restlichen Zucker, die weiche Butter in Flocken und 1 Prise Salz zufügen. Zu einem glatten Teig verkneten. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig nochmals etwa 10 Minuten kräftig durchkneten, bis er sich von der Schüssel löst. Zugedeckt nochmals etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Für den Belag in einem Topf Butter, Zucker, Honig und Milch zerlassen. Die Mandeln untermischen und abkühlen lassen.
  5. Teig 0,5 cm dick auf einem gefetteten Backblech ausrollen, dann den Belag auf dem Hefeteig verteilen. Nochmals gehen lassen.
  6. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-4 vorheizen.
  7. Bienenstich 30 Minuten backen.

Alles über Hefeteig

Eine schrittweise Anleitung zum Backen mit Hefe sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Hefeteig

Weitere Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen
Wie hat's geschmeckt? Und warum?

Mehr Rezeptsammlungen