Küken Keks-Pops ohne Backen

    Diese Cake Pops werden mit Oreo Keksen gemacht, drum Keks-Pops - eine witzige Koch-Bastelei mit Kindern für Ostern.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 10 Osterküken

    • 1 Portion oranger Fondant
    • 1 Packung Oreo® Kekse oder andere gefüllte Kekse
    • 1 Tüte gelbe Schmelzdrops (Candy Melts) (z.B. von Wilton®)
    • kleine gelbe Streusel (optional)
    • 20 Zuckeraugen oder schwarze Zuckerschrift
    • Stäbchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 3Minuten  ›  Ruhezeit: 15Minuten  ›  Fertig in:48Minuten 

    1. Eine Backmatte mit Puderzucker bestäuben und eine kleine Portion orangen Fondant ausrollen. Pro Keks-Pop 4 kleine Blumen für die Flügel und die Füße ausstechen. Aus einem kleinen Stück Fondant den Schnabel formen - einfach eine kleine spitze Pyramide formen. Man braucht einen Schnabel pro Küken.
    2. Oreo® Kekse mit einem Messer auseinander schneiden und Schmelzdrops (Candy Melts) im Wasserbad 2-3 Minuten schmelzen.
    3. Stäbchen in die geschmolzenen Candy Melts stecken und in die Mitte einer der Kekshälften legen. Dann den zweiten Keks darauf legen und so das Stäbchen festkleben. 5 minuten trocknen lassen.
    4. 10 Kekse in die Candy Melts tauchen und komplett gelb überziehen. Dann wenn gewünscht mit gelben Streuseln verzieren und Augen, Flügel, Füße aufkleben.
    5. 5 bis 10 Minuten beiseite stellen und fest werden lassen (wenn man wenig Zeit hat kann man die Keks Pops auch in das Gefrierfach legen).

    Video anschauen

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 3 Rezeptsammlungen ansehen