Kichererbsen Curry

    (21)

    Ein sättigendes veganes Curry aus Kichererbsen, Blumenkohl und Kartoffeln in einer cremigen Soße aus Kokosmilch. Dazu passt Basmatireis.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 EL Kokosöl
    • 1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
    • 1 EL frisch geriebener Ingwer
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 2 EL mildes Currypulver
    • 1/4 TL Chiliflocken
    • 600 ml Gemüsebrühe
    • 2 EL salzreduzierte Sojasoße oder Tamari
    • 2 EL Ahornsirup
    • 2 EL Tomatenmark
    • 350 g festkochende Kartoffeln, in mundgerechte Würfel geschnitten
    • 1 große Karotte, diagonal in 5 cm Scheiben geschnitten
    • 400 g Blumenkohl, in Röschen zerteilt
    • 400 g Kichererbsen aus der Dose, abgespült und abgetropft
    • 250 ml Kokosmilch
    • 4 EL gehackter frischer Koriander, mehr zum Bestreuen
    • 75 g grüne Erbsen TK
    • Salz
    • gekochter Basmati Reis
    • Sriracha Chilisoße (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Kokosöl in einem großen schweren Topf erhitzen. Zwiebel 5 bis 7 Minuten bei mittlerer Flamme hellbraun anbraten. Ingwer und Knoblauch dazugeben und 30 Sekunden anbraten, bis es duftet. Currypulver, Chiliflocken, Brühe, Sojasoße, Ahornsirup und Tomatenmark dazugeben und alles gut vermischen.
    2. Kartoffeln und Karotte dazugeben und Deckel auflegen. Zum Kochen bringen, dann Flamme reduzieren und mit lose aufgelegtem Deckel 10 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln soeben gar sind. Blumenkohl, Kichererbsen, Kokosmilch und Koriander dazugeben und alles gut vermischen. Erneut zum Simmern bringen und 5 bis 7 Minuten simmern, bis der Blumenkohl gar ist. Erbsen untermischen und alles 1 Minute erhitzen.
    3. Vom Herd nehmen und mit Salz abschmecken. Mit Basmatireis servieren und nach Geschmack mit Koriander bestreuen. Wer es schärfer mag, kann noch Sriracha dazugeben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (21)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen