Käsestangen mit Kräuterkäse

    Käsestangen mit Kräuterkäse

    4mal gespeichert
    50Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Köstlich lockere Käsestangen bilden eine hervorragende Ergänzung zu Wein, Sekt oder Bier und eignen sich daher optimal für ein gemütliches Beisammensein nach dem Abendessen.

    Zutaten
    Portionen: 25 

    • 60 g Parmesan
    • 40 g Schweizer Emmentaler
    • 20 g schnittfester Kräuterkäse
    • 180 g Butter
    • 2 EL Sahne oder Milch
    • 125 g Mehl
    • Fett für das Backblech

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Zunächst den Parmesan, den Schweizer Emmentaler und den Kräuterkäse fein reiben.
    2. Die Butter schaumig rühren. Die Sahne oder Milch zu der Butter geben und verrühren. Den geriebenen Käse und das Mehl zufügen und so lange verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig etwa 30 Minuten an einem kühlen Ort zugedeckt stehen lassen.
    3. Backofen auf 160 C / Gasherd Stufe 2 vorheizen.
    4. Ein Backblech gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und etwa 4 cm lange Streifen auf das Backpapier bzw. das gefettete Blech spritzen. Im Backofen ungefähr 30 Minuten backen, bis die Stangen goldgelb sind.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    sophie
    Besprochen von:
    3

    Hat etwas anderes gemacht: Beim ersten Mal habe ich das Rezept genau befolgt, das war nichts – die Käsestangen waren total bröckelig und trieften vor Butter. Weil ich so schnell nicht aufgebe, habe ich es nochmal versucht mit der halben Menge Butter, 1 Ei und ohne Sahne bzw. Milch. Außerdem habe ich Gruyère genommen statt Emmentaler, der ist kräftiger im Geschmack. Die Stangen waren nach 20 Minuten goldbraun. Mit diesen Veränderungen ist es ein akzeptables Rezept. - 19 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen