Marokkanischer Reis mit Gemüse und Kichererbsen

    1 Std. 5 Min.

    Ein herzhaftes veganes Gericht mit Reis, Kichererbsen, Aubergine und Oliven. Marokkanische Gewürze, Chili und Zitronenscheiben geben Geschmack.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 EL Olivenöl
    • 2 Zwiebeln, fein gehackt
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 2 Auberginen, in Stücke geschnitten
    • 1 rote Chili, klein geschnitten
    • 2 TL Kreuzkümmelsamen
    • 2 TL Koriandersamen, leicht zerdrückt
    • 1 TL Salz
    • 1 TL salt
    • 2 (400 g) Dosen Kirchererbsen, abgespült und abgetropft
    • 85 g große grüne Oliven, entsteint
    • 100 g Basmatireis
    • 1 Zitrone mit dünner Schale, in feine Scheiben geschnitten
    • 600 ml Gempsebrühe
    • 1 EL frische Korianderblätter, gehackt oder nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze hei werden lassen und Zwiebeln und Knoblauch im heißen Öl ca. 5 Minuten glasig und weich dünsten. Aubergine, Chili, Kreuzkümmelsamen, Koriandersamen, Saffran und Salz zugeben und weitere 5 Minuten anbraten, bis die Aubergine anfängt weich zu werden.
    2. Kichererbsen, grüne Oliven, Reis und Zitronenscheiben in die Pfanne geben und Gemüsebrühe angießen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, abdecken und ca. 20 Minuten simmern, bis der Reis weich ist. Frischen Koriander unterheben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen