Gegrillte Garnelen mit Knoblauch und Kräutern

    Garnelen werden in einer Marinade aus Kräutern und Knoblauch eingeslegt und dann gegrillt - ein Klassiker vom Grill.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 mildes Salz oder nach Geschmack
    • 1/2 TL Zitronenschale
    • 3 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
    • 3 EL fein gehacktes Basilikum
    • 3 EL fein gehackte glatte Petersilie
    • 1 EL fein gehacktes frisches Oregano
    • 1 EL fein gehackter Zitronenthymian
    • 4 EL Olivenöl oder nach Bedarf
    • ca. 1 kg extra große Garnelen (16-20), geschält (Schwanz dranlassen) und entdarmt
    • Grillspieße
    • Für die Soße
    • 1 EL Olivenöl
    • Saft von 1/2 Zitrone
    • 1/2 TL Chili
    • eine Prise Cayenne
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 1 Zitrone, in Spalten geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:12Minuten  ›  Kochzeit: 4Minuten  ›  Ruhezeit: 2Stunden44Minuten  ›  Fertig in:3Stunden 

    1. Salz, Zitronensaft und 3 Knoblauchzehen mit dem Mörser ca. 2 Minuten lang zu einer Paste zerstoßen. Basilikum, Petersilie, Oregano und Thymian zugeben und ca. 5 Minuten weiter zerstoßen, bis eine Paste entsteht.
    2. 1 EL Olivenöl darüber träufeln und weiter zerstoßen, dann die restlichen 3 EL Olivenöl zugeben, so dass aus der Paste eine Marinade wird. Bei Bedarf mehr Olivenöl zugeben. Die Marinade soll dickflüssig sein.
    3. Garnelen in eine große Schüssel geben und mit 2/3 der Soße gut vermischen. Abgedeckt im Kühlschrank 2-3 Stunden marinieren lassen. Restliche Soße abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
    4. Grill auf hohe Hitze vorheizen und Grillrost leicht einölen.
    5. Garnelen auf die Grillspieße aufziehen (jede Garnele an 2 Punkten auffädeln) und auf den heißen Grill legen. 2-3 Minuten pro Seite grillen, bis die Garnellen knallrosa und nicht mehr durchsichtig sind. Auf eine Servierplatte legen.
    6. Beiseitegestellte Soße in eine kleine Schüssel gießen und 1 EL Olivenöl, Zitronensaft, Chili, Cayenne, Salz und Pfeffer unterrühren. Soße über die Garnelen löffeln und mit Zitronenspalten servieren.

    Hinweis

    Die Mengenangaben für die Kräuter sind geschätzt und man kann natürlich auch andere Kräuter aus dem Garten verwenden, z.B. Estragon oder Dill. Mit Rosmarin muss man vorsichtig sein, denn dessen intensiver Geschmack kann gerne dominieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen