Lachsaufstrich aus Frischlachs und Räucherlachs

    (2)
    3 Stunden 40 Min.

    Das besondere an diesem Lachsauftrich ist die Kombination aus frischem Lachs und Räucherlachs. Dazu passt frische Baguette oder Kräcker. Der Aufstrich lässt sich auch gut am Vortag zubereiten und im Kühlschrank lagern, dann vor dem Servieren auf Zimmertemperatur kommen lassen.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1250 ml Wasser
    • 2 TL Salz
    • 350 g frisches Lachsfilet
    • 225 g Räucherlachs, gewürfelt
    • 40 g Frühlingszwiebeln, fein gehackt
    • 2 EL fein gehackte Petersilie
    • 1 TL gehackter frischer Estragon, Menge nach Geschmack
    • 100 g zimmerwarme Butter
    • 120 g Mayonnaise
    • 1 EL Dijonsenf
    • 1 EL Zitronensaft, Menge nach Geschmack
    • 1/2 TL Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden12Minuten  ›  Fertig in:3Stunden40Minuten 

    1. Wasser mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Lachsfilet hineingeben und Wasser nur noch simmern, lassen. Lachs 6 bis 8 Minuten pochieren, bis er gar ist und sich mit Gabel zerteilen lässt. Mit einem Schaumlöffel aus der Flüssigkeit nehmen und auf einen Teller legen. Mit der Gabel zerteilen und Haut ablösen und entsorgen. Mit Räucherlachs, Frühlingszwiebel, Petersilie und Estragon mischen.
    2. Butter, Mayonnaise, Senf, Zitronensaft und Pfeffer in einer Schüssel glatt rühren. Den Lachs dazzugeben und alles vorsichtig vermischen.
    3. Abdecken und vor dem Servieren 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen